Athletes Club

Der Spielsport wird immer schneller und intensiver. Um das hohe Tempo über die gesamte Spieldauer gehen zu können, musst du deine physischen Voraussetzungen optimieren. Wir arbeiten nicht nur an deiner Bewegungsqualität, sondern bringen diese auch noch in Bezug zu deiner Sportart. Dabei steht nicht die reine Muskelkraft im Vordergrund, sondern die Leistungsfähigkeit des kompletten Muskelsystems.

Effektivität: Sobald du die grundlegenden Bewegungsmuster erlernt hast, bringen wir diese in Zusammenhang mit deinen sporttypischen Bewegungen. Im nächsten Schritt gestalten wir die Aufgabe schwieriger, indem der Bewegungsrhythmus komplexer wird, du eine Zusatzaufgabe bekommst oder wir dich ablenken, ganz genau so, wie im Sport üblich.

 

Unser Training folgt einem übergeordneten Ziel, deine Kraft, deine Ausdauer, deine Power im Sport sowie in Alltagssituationen umsetzen zu können. Dazu steigern wir zuerst die Bewegungsqualität, dann die Kraft und dann die Bewegungsgeschwindigkeit. Ganz gleich, ob du ein Einsteiger bist oder ein Fitness-Profi, ob du den Spaß am Training suchst oder dich einfach auspowern willst, wir helfen dir, das nächste Level zu erreichen.

 

 

Agility ist die Fähigkeit zu schnellen Richtungswechseln ohne Geschwindigkeitsverlust. Voraussetzung dafür ist eine schnelle Beinarbeit mit einer guten Balance und Körperkontrolle. Da ein schnellstmöglicher Richtungswechsel immer in Zusammenhang mit der Spielsituation steht, verstehen wir unter Agilitytraining weit mehr als nur das Training mit der Koordinationsleiter.

 

Nach Verletzungen kämpfst du dich oft durch eine lange Reha, doch die letzten 5 bis 10% kannst du dort nicht rausholen. Wir begleiten dich entweder während deiner Reha oder im Anschluss, um den Übergang aufs Spielfeld zu erleichtern und eine erneute Verletzungsgefahr zu minimieren.

Um deine Leistungsfähigkeit voll entfalten zu können und dabei auch noch verletzungsfrei zu bleiben, brauchst du eine optimale Gelenkbeweglichkeit. Dabei geht es nicht nur um Dehnen, sondern darum alle Strukturen, die einen Einfluss auf die Gelenke haben, zu mobilisieren, und die dazugehörigen Bewegungsmuster zu korrigieren.